Wiki zum Minetest-Server: * Bau-Deine-Welt *

Willkommen!

„Bau-Deine-Welt“ hat sich auf die Fahnen geschrieben, ein deutschsprachiger Server zu sein und eine entsprechende Community aufzubauen. Wir haben einen eigenen Matrix-Kanal (siehe unten), gute Ansprechbarkeit der Admins, Unterstützung für Einsteiger, und mehr. Zur Zeit steht das Projekt noch am Anfang, dementsprechend ist noch viel Raum für Verbesserungen.

Am Startpunkt

Unsere Welt findest Du in Minetest unter: „Spiel_Beitreten“ / * Bau-Deine-Welt * (TIPP: Suche einfach nach: 'deine')

Diese Seiten werden nachundnach ausgebaut, es lohnt sich also öfter mal reinzuschauen. 😉

Wer vor hat sich längerfristig zu beteiligen, meldet sich bitte in der Matrix. Dasselbe gilt für Vorschläge, Erweiterungen (Mods), Anregungen, etc.

Der Server ist primär zum bauen und entdecken; kämpfen und zerstören enden in der Verbannung. Ausnehmend evtl. vorhandene Absprachen oder verabredete Conquest/Kampanien. Weitere Server mit speziellen Inhalten/Verhalten sind angedacht.

Also: Seid nett zueinander! 🙂

In Kürze: Eine blockorientierte 3D-Welt Spiele-Engine, in der lokal oder auf Servern in vielen unterschiedlichen Welten gespielt werden kann. Von Entdecken, über Rätsel lösen, Dinge bauen, Konstruieren/Programmieren, bis hin zu 'Haudrauf'-Spielen ist alles möglich. Je nach Spiel/Servereinstellungen auch gemischt; halt für jeden etwas…

Mittlerweile gibt es um Minetest eine rege Gemeinschaft von Entwicklern, Spielehostern und natürlich jede Menge Erweiterungen (Mods), ohne die das einfache Minetest, recht leer und langweilig ausschauen würde.

Blockorientiert bedeutet: Die Welt besteht aus Blöcken mit einem Meter Kantenlänge. Also ein bisschen wie Lego, und das klingt jetzt nicht sonderlich spannend. 🤔

Jedoch sind manche Blöcke interaktiv, zB. wird aus einem Baum-Block ein Bretterstapel, der zu verschiedenen Werkzeugen werden kann. Ist es ein Ofen, kann dieser benutzt werden um Brot oder Kuchen zu backen, einfach indem die Zutaten und Brennbares hineingelegt wird.

Blöcke können also einfaches Material sein: Holz, Bretter, Sand, Stein, … Oder interaktiv: Truhe, Ofen, Bankautomat, … Bis hin zu programmierbaren Blöcken wie: Einfache Roboter (Turtelgrafik) bis hin zu zusammengesetzten komplexen Maschinen; oder gar komplette Computer. Daneben gibt es auch noch Figuren wie: Nichtspieler-Charaktäre (NPC's, Händler, Reisende, Räuber,…), Tiere, Seltsame-Figuren, Monster, und Co., die alle durch die Welt streifen und mit denen verschiedene Interaktionen möglich sind.

Zum weiterlesen:

Du warst auf einer Welt und bekommst keine Verbindung mehr?

Dann Klick mal das Aktualisierungsrad ('Neu laden') im Mintest-Client und such nochmal den Server um den Eintrag zu erneuern. Wahrscheinlich hat sich die IP oder Domain des Server geändert was leider nicht immer an die letzten Anmeldedaten weitergereicht wird.

Der Server „Bau-Deine-Welt“ läuft (weitgehend) 24/7, im Crafting und Survival-Modus. Bedeutet: Sich alle Dinge zu erarbeiten, zu erzeugen und zu bauen. Und Survival bedeutet, das da einiges unterwegs ist und einen auch mal angreift und man sich verteidigen muss um zu überleben. (Das Leben soll ja nicht zu eintönig werden.) 😜

Zu Beginn hat jeder nur rudimentäre Rechte (in Minetest Privilegien genannt), weitere zuzuweisen, liegt im Ermessen des Admin's und eures guten Benehmens. Und Admin mit „Gib, gib, …“ zu nerfen, ist mit Sicherheit nicht zielführend… 😉

Weiter können Moderatoren benannt werden; hier gilt dasselbe wie für die Privilegien, zusätzlich sollten diese auch öfter und längerfristig in der Welt sein.

Vorträge zu Minetest, mit zeigen und probieren, sind möglich wenn sich genug Interessenten finden. Fragen hierzu bitte im Matrix-Kanal stellen.

Serverfinanzierung: Hosting kostet Geld und Zeit ebenfalls, so ein Server muss schließlich auch gepflegt, gewartet, betreut und gesichert werden. Zur Zeit werden diese Kosten und sehr viel Engagement von Freiwilligen und FKN-Systems getragen; vielen Dank dafür! Möchtest Du auch etwas dazu beitragen, melde dich im Matrix-Kanal.

Oh, und wenn es euch hier gefällt, sagt es weiter! 🙂

Jeden Tag gegen 7 Uhr (MEZ/MESZ), geht der Server für einige Minuten offline um ein Backup zu machen. Das kann für Wartungsarbeiten auch mal ausser der Reihe, wegen Problemen oder Fehlern passieren, idR. ist der Server nach ein paar Minuten wieder spielbereit.

Der Spawn

Bei der ersten Anmeldung (Registrierung) erscheinst Du im Spawn. Das ist der globale Eingangsbereich, hier kannst du nicht viel machen, ausser ersten Schritten und lesen der Hinweise, was durchaus empfohlen wird. Du kannst jederzeit hierher zurück, mit dem Kommando: /spawn (siehe auch: Liste der Kommandos). Der Transporter bringt dich dann zum gewünschten Ort.

(!) Und es steht nicht umsonst Gefahr auf einigen Knöpfen, die sind dann nicht unbedingt Einsteiger geeignet. 😉

Im Spawn

Weitere Hinweise findest Du in den /news, dort stehen auch die Regeln sowie einige Tipps.

Als Client empfehlen wir ab Version 5.4 zu benutzen, 5.2 funktioniert mit einigen kleinen Einschränkungen aber ebenfalls.

Es ist nett, Mitspielern 'Hallo' zu sagen und auch die ein oder andere Frage zu stellen oder zu beantworten. Aber beantworte NIEMALS persönliche Fragen! Fragen nach Alter, Geschlecht, Sexuellem, Geld, etc. sind nicht nett. Kommt Dir an den Fragen deines Gegenüber etwas seltsam vor, melde dies unbedingt an @ADMIN im Chat; alternativ auch im Matrix-Kanal, ggf. als privater Kanal. Nur dann können wir eingreifen und diesen Spieler zB. sperren.

Kommandos werden per Chat eingegeben. Der vorangestellte Schrägstrich öffnet beim tippen automatisch die Befehlseingabe. Tasten sind als [Taste(+Taste,..)] geschrieben und werden direkt gedrückt.

Befehl Beschreibung
[F10] Öffnet den Chat, um mit anderen zu 'sprechen' oder zu antworten
/spawn Mit /spawn geht es immer zurück zum Einsprungspunkt, auch: Spawn / Haupteinsprungspunkt.
/guide Serverguide aufrufen
/news Nachrichten und Tipps lesen
/killme Selbsttötung. zB. wenn in auswegloser Lage. Wiederbeleben im /spawn, also merken wo die eigenen Knochen mit dem Inventar liegen, um die wieder aufzusammeln.
/sethome / /home Heimatpunkt setzen, zum Heimatpunkt springen. Auch mit den Haus-Symbolen unten links im Inventar.
[ i ] Inventar öffnen
/death_pos Gestorben? Mit /death_pos kommst Du einmalig zurück zu deiner Knochenkiste wo Dein Inventar drinnen ist.
Netzplan, Apotheke und Bank
Downtimes-Castle (Sehenswürdigkeit)
Feuk-Town und FarmSide (Teilerschlossene Grundstücke und Bauland)
Der Asteroidengürtel
Die fliegenden Inseln
In den Tieflanden
In den noch tieferen Landen
Zum Mittelpunkt der Erde
Das unentdeckte Land
  • Einen Admin kontaktieren:

Fragen, Anregungen, Beschwerden, etc. in den Chat schreiben an @ADMIN, zB: [ T ] @ADMIN: how can i… Es kann etwas dauern bis ein Admin reagiert, da nicht immer alle online sind.

  • Zuhause setzen:

Klick auf das Haus unten links im Inventar, zum setzen oder um dorthin zu gehen.

  • Bauplatz schützen:

Damit andere dort nichts kaputt machen können, kannst Du deinen Bauplatz schützen. Wenn Du das nicht selber kannst, stelle MARKERS (Inventar, rotweisse Stäbe) an den Ecken auf. Ggf. im Chat nach @ADMIN rufen um Schutz einrichten zu lassen.

  • Geschützte Türen und Truhen:

Können nur vom Besitzer und ggf. eingerichteten Mitspielern geöffnet werden. Im Gegensatz zu normalen Türen und Truhen, welche auch in geschützten Bereichen von jedem(!) geöffnet werden können.

  • Bäume fällen:

Bäume IMMER vollständig entfernen und auch nachpflanzen. Das sieht sonst doof aus.

  • Chat:

Um im Chat zu schreiben, drücke [F10]. Schreibe an @ADMIN, bei Fragen, Fehlern, etc. ZB.: „@Admin: Kannst Du mir helfen meinen Bauplatz zu schützen?“ Und Geduld bitte! Auch Admins sind nicht ständig im Spiel.

  • Baugerüste:

Nach unten schauen, springen und Block (Blätter, Busch, Stein,…) unten einfügen. Hilft auch beim fällen von Bäumen. Anschließend entfernen nicht vergessen!

  • Befehle:

Siehe: Liste der Kommandos

  • Heimatort setzen:

Im Inventar Home setzen, oder dort hin springen, mit dem Häusern (Rot/Grüner Pfeil) unten links. Das ist dann gleichzeitig der Einstiegspunkt beim nächsten betreten der Welt.

  • Knochenkiste:

Wenn Du gestorben bist, findest Du dein Inventar in einer Knochenkiste am Platz wo Du gestorben bist. Also merke dir wo Du dich gerade befindest, um diese wieder aufzusammeln (Rechtsklick). Die Position wird auch in den Chat geschrieben, zur Verwendung nach Wiederbelebung.

  • Reisen:

Im /spawn bringt Dich der Transporter zu ausgewählten Plätzen. Der allgemeine 'Startpunkt' ist auch so benannt. Willst Du Dörfer mitbauen, schau dich in Feuk-Town um. Als Sehenswürdigkeit lohnt ein Blick nach Downtimes-Castle.

  • Dokumentation:

Für Anfänger in Mintest ist das https://wiki.minetest.net ein guter Einstieg, die meissten Seiten gibt es dort auch auf Deutsch zu lesen.

  • Steuerung:

Hilfe zur Steuerung mit Tastatur und Maus: https://wiki.minetest.net/MinetestEDU/de/Erste_Nutzung_von_Minetest

Hilfe zur der Steuerung mit Handy oder Tablet: https://wiki.minetest.net/MinetestEDU/de/Erste_Nutzung_von_Minetest_am_Mobilger%C3%A4t

Hilfe zur Steuerung mit dem Gamepad: Minetest mit Gamepad spielen

  • Was ist Griefing:

Meint das Zerstören oder stören von Gelände, Bauwerken, oder Spielern. Seht es mal so: Ihr seid hier zu Besuch, also benehmt euch.

  • Was ist Spawn:

Bezeichnet den Haupteinsprungspunkt des Spieles, immer zu erreichen mit /spawn. Im weiteren auch als respawn benannt, meint dann das wiedererwachen am letzten Ort.

Eine Übersichtskarte der Welt:

  • Zuletzt geändert: 2022-09-18 14:22